Erst uns fragen und dann

erhalten Sie ganz nach Ihren wünschen eine telefonisch Auskunft, eine kurze Stellungsnahme per eMail oder eine ausführlich Ausarbeitung. So erhalten Sie eine kompetente Antwort zu Ihrer Fragestellung. Eine voreilige Einschaltung eines Rechtsanwalts kann teuer werden. Die anwaltliche Erstberatung kann bis zu 190,-- Euro gemäß § RVG kosten.

einen Rechtsanwalt einschalten,

um Ihr gutes Recht durchzusetzen. Auch wenn bei Wohnungseigentumssachen vor dem Amtsgericht kein Anwaltszwang besteht, sollte allein schon wegen den verfahrensrechtlichen Formulitäten und erst recht wegen Komplexität und den Fallstricken im WEG-Recht ein Anwalt eingeschaltet werden.

den wir für Sie bezuschussen.

Als Mitglied unseres Vereins empfehlen wir Ihnen gerne eine mit uns cooperierende Anwaltskanzlei. Von uns empfohlene Anwaltskanzleien werden die Erstberatungsgebühren von bis zu 190,-- Euro nicht erheben.